logotype
flagge_oesterreich flagge_rumaenien flagge_italien flagge_kroatien flagge_polen flagge_russland flagge_slowakei Flagge Türkei Flagge Ungarn
HELLP-Syndrom PDF Print E-mail

Klassifikation nach ICD-10

O14.2

HELLP-Syndrom

 

ICD-10 online (WHO-Version 2013)

Das HELLP-Syndrom ist eine schwerwiegende Erkrankung während der Schwangerschaft, die zu den hypertensiven Störungen gehört. Dabei stehen die Buchstaben HELLP für die englischen Begriffe der wichtigsten Befunde:

- Haemolysis (hämolytische Anämie)
- Elevated Liver enzyme levels (erhöhte Leberwerte (GOT, GPT, GLDH, LDH, AP, GGT, Bilirubin))
- Low Platelet count (Verminderung der Thrombozyten (Blutplättchen) = Thrombozytopenie)

Das HELLP-Syndrom kommt bei etwa 1-2 von 300 Schwangerschaften vor, etwa 4 bis 12 % der Schwangeren mit schwerer Präeklampsie bilden ein HELLP-Syndrom aus.

Therapie


Die Dynamik des HELLP-Syndroms ist sehr schwer abzuschätzen. Deshalb wird in den meisten Fällen ein Kaiserschnitt durchgeführt. In der Fachliteratur wurde von Fällen berichtet, in denen die Thrombozytenzahl bis auf Werte von 20.000/Mikroliter abfiel. Die HELLP-Patientin bedarf daher einer intensivmedizinischen Überwachung. In der akuten Situation kommen Antihypertensiva zur Blutdruckkontrolle und Antikonvulsiva zum Einsatz.

Eine konservative Therapie mit ASS, Immunglobulinen, Plasmapherese gelten als Sonderfälle und werden bei sehr frühen Schwangerschaften und sehr langsamem Krankheitsverlauf eingesetzt. Der Grund ist die schon erwähnte unvorhersehbare Dynamik. Eine Leberruptur kann innerhalb kurzer Zeit zum Tod der Schwangeren führen.

Literatur und Quellen

 

  • Kay Goerke: Taschenatlas der Geburtshilfe, Verlag Thieme, Stuttgart 2006, ISBN 3-13-131141 X
  • Haram K, Svendsen E, Abildgaard U: The HELLP syndrome: clinical issues and management. A Review. BMC Pregnancy Childbirth. 2009 Feb 26;9:8. PMID 19245695
  • Mihu D, Costin N, Mihu CM, Seicean A, Ciortea R: HELLP syndrome - a multisystemic disorder. J Gastrointestin Liver Dis. 2007 Dec;16(4):419-24. Review. PMID 18193124
  • Padden MO. HELLP syndrome: recognition and perinatal management. Am Fam Physician. 1999 Sep 1;60(3):829-36, 839. Review. PMID 10498110
  • Rath, Werner: Das HELLP-Syndrom - eine interdisziplinäre Herausforderung. Dtsch Arztebl 1998; 95(47): A-2997 / B-2555 / C-2367